Hausmeister- & Gartenservice Weber

Suche

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


Vorschlag 4

Projekte > Gräber anlegen


Auch bei dieser Grabstelle habe ich mit Absprache des Kunden einen Kleinblättrigen immer- grünen Bodendecker (Vinca minor) genommen, um später einen geringen Pflegeaufwand zu haben. Durch seinen dichten Wuchs braucht die Grabstelle nach etwa 2-3 Jahren fast nicht bewässert zu werden. Unkrautwuchs wird auch sehr gut unterdrückt. Einmal im Jahr wird lediglich der Bodendecker an der Seite etwas zurückgeschnitten und mit einem Langzeit- dünger versorgt. Bei starkem Frost können in ungünstigen Lagen und ohne Winterschutz die Blätter einen Frostschaden bekommen. Bei starkem Rückschnitt treiben sie in kurzer Zeit wieder gut durch.

(Vinca minor) hat lange, niederliegende und wurzelnde Triebe, die viele Ausläufer bilden. Der Wuchs ist langsam. Die Höhe beträgt 10 bis 25 cm und die Breite über 50 cm. Ein radikaler Schnitt nach der Blüte ist möglich. Die immergrünen Sträucher haben zugespitzt eiförmige, dunkelgrüne glänzende, ledrige Blätter und blau-violette, fünfzipfelige Blüten, die zwischen April und Juni erscheinen. Eine Nachblüte kann es bis in den September geben.

Der Standort sollte halbschattig bis schattig sein, Vinca gedeiht aber bei feuchtem Boden auch in der Sonne. Bei
Pflanzung in der vollen Sonne sollte in den ersten Jahren der Boden nie austrocknen! Also immer auf ausreichende Wasserzufuhr achten. Soll der Bodendecker schnell zusammenwachsen, kann man 15 Pflanzen auf einen Quadratmeter nehmen. Als Startdünger habe ich einen organischen Volldünger genommen.

(Vinca minor) toleriert alle kultivierten Gartenboden, bevorzugt mäßig trockene bis feuchte, humose, sehr lockere, nährstoffreiche Substrate. Der Boden sollte schwach sauer bis alkalisch sein. (Vinca minor) ist außerordentlich empfindlich gegen Bodenverdichtung! Vinca ist stickstoffliebend und sollte regelmäßig mit Hornspänen gedüngt werden.

Unterschied zwischen den klein- und großblättrigen Immergrün:

Das großblättrige Immergrün
(Vinca major) unterscheidet sich - wie sein Name schon sagt - von dem Kleinblättrigen Immergrün (Vinca minor) durch die Größe seiner Blätter, doch auch die Blüten fallen hier etwas größer aus. Auch der Wuchs ist stärker und erreicht eine Wuchs- höhe von 50 cm - 80 cm. (Vinca major) ist ein idealer Bodendecker für große Flächen und öffentliche Begrünung. Für Gräber ist er daher ungeeignet.

Weitere Informationen zu diesem Projekt erhalten Sie auch unter
“Grabpflege“.

Gerne erstellen wir Ihnen ein unverbindliches faires Angebot, individuell auf Ihre Wünsche abgestimmt. Bei Fragen zu diesem Artikel, die hier nicht aufgeführt sind, können Sie uns Ihr Anliegen auch über unseren
Kontakt mitteilen.


Bitte wählen Sie eines der unteren Vorschaubilder aus, um es zu vergrößern, oder wählen Sie die linke
oder rechte Pfeilrichtung aus, um weitere Bilder auszuwählen.



Bild wird geladen!Bild wird geladen!Bild wird geladen!Bild wird geladen!Bild wird geladen!Bild wird geladen!Bild wird geladen!





Startseite | Firma | Persönliches | Leistungen | Projekte | Immobilien | Service | Kontakt | Impressum | Sitemap


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü